Wir tragen dazu bei, dass du eigenständig, selbstbestimmt & entspannt in den Bergen unterwegs sein kannst.

Frank-Uwe Reinhardt -Sport/Mentaltraininer - Höhenangst adé

Frank-Uwe Reinhardt

Sport-Mentalcoach
MBSR Lehrer
Achtsamkeits Trainer
DAV Wanderleiter

Martin Reinhardt, Sport-Mentaltrainer systemischer Coach (i.A.) Trainer C Bergsteigen / Klettern

Martin Reinhardt

Sport-Mentalcoach
systemischer Coach
Trainer C Bergsteigen
Trainer C Klettern

Entspannt & mit Freude wandern

Höhenangst adé - Coaching zur Bewältigung

Bewältige deine Höhenangst

intensive & individuelle Begleitung

N

Vorgespräch (online/virtuell)

N

2 Tage Gruppencoaching 10./11. September 2020 

N

oder Einzel-/Partnercoaching (Termin frei wählbar)

CoachingKONZEPT & PHILOSOPHIE

Wir bieten individuelle Prozessbegleitung, die Veränderungen im Denken und Handeln anstößt, die Weiterentwicklung, auch über den Zeitraum des Trainings hinaus ermöglicht und in andere Lebensbereiche übertragen werden kann.

Bei unseren Coachings lernst du mit deiner Höhenangst umzugehen, die Symptome und Erscheinungen rechtzeitig zu erkennen und diesen entgegenzuwirken. Unsere Gruppencoachings finden grundsätzlich in kleinen Gruppen mit 3 bis 6 Teilnehmern (max. 3 Teilnehmer pro Coach) statt. Ebenso bieten wir individuelle Einzel- und Partnercoachings an.

Direkt in den Bergen

Bei unseren Coachings lernst du mit deiner Höhenangst umzugehen, die Symptome und Erscheinungen rechtzeitig zu erkennen und diesen mit Hilfe mentaler wie physiologischer Techniken und Maßnahmen entgegenzuwirken.

Dauer

Bei unseren Grundkursen sind wir je nach Gebiet und Ziel zwischen 4 bis 8 Stunden unterwegs. Viel Zeit zum üben, genießen der Landschaft und regelmäßige Pausen sind uns wichtig. Am besten lässt sich das Gelernte verinnerlichen wenn wir an zwei Tagen hintereinander unterwegs sind.

Theorie zu Beginn

Bevor wir ins Gelände gehen, werden in einem Theorieteil die physiologischen und neurobiologischen Grundlagen der Entstehung von Höhenangst erläutern. Unterwegs werden wir dir mentale Techniken und physiologische Strategien vorstellen, mit deren Hilfe du Angst überwinden kannst. Diese Techniken werden wir immer wieder ansprechen, anwenden und üben.

Unser Anspruch

Es ist uns ganz besonders wichtig, dass du deine speziellen Methoden und Möglichkeiten findest, um an Sicherheit und Selbstvertrauen zu gewinnen und am Ende zu sagen: „Wow! Da mache ich weiter.“

Uns ist ganz wichtig dabei: habe Geduld mit dir – unsere hast du stets. Wir sind offen für alle Wegbarkeiten. Gemeinsam erarbeiten wir einen Weg und unterstützten dich dabei mental stark unterwegs zu sein. Auf deinem Weg wünschen wir dir Freude, auch über kleine Erfolge.

Feedback unserer Teilnehmer

Erfolgreich am Berg zu sein heißt nicht unbedingt die Zugspitze innerhalb von 3 Stunden besteigen zu können, sondern entsprechend deiner Intention, Motivation und Wünschen entspannt die Landschaft in den Bergen zu genießen.

Ein Erfolg kann alles erdenkliche sein. Erfolg kannst Du dir selbst mit deiner Zielsetzung bescheren. Sich über kleine Etappenziele zu erfreuen und die Geduld aufwenden letztendlich auf dem Gipfel zu stehen, sei es nun heute oder ein andermal, ist bereits ein großer Erfolg.

Alles kann, nichts muss!

[…] nun ist es über ein Jahr her, dass du mich gecoacht hast. Seitdem hatte ich Aufs und Abs, wie das so ist im Leben 🙂 Gestern gab es aber einen großen Erfolg zu vermelden, an dem ich dich  gerne teilhaben lassen möchte. Ich habe in Griechenland eine Wanderung mit 900 Höhenmetern gemacht (von  1200 auf 2100) und bin diese zu 99% ohne Steves Hilfe gelaufen. Der entscheidende Durchbruch war, dass ich mir statt der Wander-Halbschuhe nun Stiefel gekauft habe, die mir wesentlich Trittsicherheit geben. Dazu noch meine Wanderstöcke und es geht direkt  weitaus besser!

Liebe Grüße aus Griechenland 🙂

Nima Ashoff

Partnercoaching, Nimas Blog: abenteuer-unterwegs.de

[…] ich wollte mich noch einmal für die beiden sehr lehrreichen und sehr schönen Tage bei Dir bedanken. Ich habe mich in der Gruppe und mit Dir sehr wohl gefühlt und denke, ich konnte so einiges mitnehmen. Meine Frau sagte am Dienstag abend: „Du siehst 10 Jahr jünger aus, so entspannt wirkst Du“. Wenn das kein Kompliment ist! Gestern waren wir in Lenggries auf dem Geierstein, auf dem es ein paar durchaus pikante Stellen gab, die ich – konzentriert zwar aber dennoch – gut meistern konnte!

Danke.

Ergänzung:

Nachdem ich seitdem immer wieder Stellen passieren habe können, die ich vorher nicht gegangen wäre (wie mir auch mein Freund dann immer bestätigte), hatte ich gestern Lust, den Kofel auszuprobieren. Und, ich habe es geschafft! Ich musste mich schon konzentrieren, aber Angst hatte ich keine! Obwohl ich sehr viel Respekt vor der Tour hatte. Langsam bekomme ich auch Lust auf Fels… Ich wollte mich noch einmal bei dir für deine Hilfe bedanken. Deine Tipps und Worte begleiten mich bei jeder Tour. Und so wie es sich anfühlt, habe ich meine Höhenangst wirklich weitgehend überwunden […]

Mathias

Grundkurs Mai 2017 - Ergänzung Mai 2018

Ich habe eine wunderschöne interessante Wanderwoche in Gmunden am Traunsee hinter mir mit einem besonderen Highlight!

Eine große Herausforderung für mich war die Fahrt mit der Luftseilbahn auf den Feuerkogel! Dank deiner Atemübungen habe ich die Berg- und Talfahrt recht gut überstanden! Weiter ist unsere Wanderung auf dem Feuerkogel über den Alberfeldkogel zur Rieder Hütte gegangen. Hier haben sich die positiven Auswirkungen unserer gemeinsamen Trainingstage der letzten Jahre gezeigt. Besonders bei der kurzen, mit Seil versicherten, Stelle (hier dachte ich an das Gruppentraining am Spitzingsee, wo wir einen kleinen Felsen einigemale umrundet haben) konnte ich sogar nützliche Tipps geben, wie zum Felsen schauen und nicht mit den Füßen übersteigen. Eine Teilnehmerin folgte meinem Rat und hat freudig festgestellt, dass geht ja wirklich besser so.

Anna, sie kennt mich sein Beginn der Wanderungen bei den Naturfreunden, sie erinnert sich auch noch sehr gut die Zeiten, wo ich zaghaft und ängstlich bei solchen Stellen verzweifelt auf Hilfe angewiesen war, hat sich über meine Souverinität und Sicherheit an dieser Stelle so gefreut, dass sie mir gleich um den Hals gefallen ist! Sie war so begeistert von mir, dass ich da auch noch Tipps geben konnte.

Ein für mich überraschender und freudiger Moment, ehrlich gesagt, auch ein bißchen emotional. Diesen Moment hätte ich gerne mit dir geteilt, denn es ist sehr wohl dein Erfolg und eine Bestätigung für deine hervorragende Trainingsleistungen – ein großes LOB und DANKE an Dich!

Judith

jährliches Einzelcoaching 2014 – 2019

Höhenangst adé in 5 Schritten

» Erste-Hilfe gegen aktue Höhenangst

» Tipps zur Tourenplanung

» Checkliste Ausrüstung & Bekleidung

» 5 Minuten Auszeit

» Entdecke, was schon da ist