Trainingskonzept

Wir bieten individuelle Prozessbegleitung, die Veränderungen im Denken und Handeln anstößt, die Weiterentwicklung, auch für den Zeitraum des Trainings hinaus, ermöglicht und auch in andere Lebensbereiche übertragen werden kann.

Unsere Basis

Unser Trainingskonzept beruht auf neurobiologischen Erkenntnissen und Forschung. Unsere Kurse & Trainings sind weder ein Alpines Techniktraining, noch geführte Wanderung. Wir möchten dir mentale wie physiologische Techniken und Methoden zum Umgang mit Höhenangst näher bringen und dich beim anwenden und üben begleiten.

Unsere Philosophie

Wir tragen dazu bei, dass du eigenständig & selbstbestimmt genußvoll in den Bergen unterwegs sein kannst:

Habe Geduld mit dir – unsere hast du stets. Offenheit für alle Wegbarkeiten. Wir für dein Anliegen und du für unser Wirken. Wir werden aktiv sein und erarbeiten gemeinsam einen Weg. Wir unterstützten dich dabei mental stark unterwegs zu sein. Auf deinem Weg wünschen wir dir Freude, auch über kleine Erfolge.

Umsetzung direkt in den Bergen

Bei unseren Trainings lernst du mit deiner Höhenangst umzugehen, die Symptome und Erscheinungen rechtzeitig zu erkennen und diesen mit Hilfe mentaler wie physiologischer Techniken und Maßnahmen entgegenzuwirken.

Unsere Grundkurse finden grundsätzlich in kleinen Gruppen mit 3 bis 6 Teilnehmern statt (max. 3 Teilnehmer pro Coach). Sofern du bei der Anmeldung nicht schon ausführlich deine Situation geschildert hast, fragen wir noch einmal detailliert nach, in welchen Situationen bei dir Höhenangst auftritt und wie intensiv sie sich darstellt.

Kurze Theorie vor dem Start

Bevor wir ins Gelände gehen, werden in einem Theorieteil die physiologischen und neurobiologischen Grundlagen der Entstehung von Höhenangst erläutern. Unterwegs werden wir dir mentale Techniken und physiologische Strategien vorstellen, mit deren Hilfe du Angst überwinden kannst. Diese Techniken werden wir immer wieder ansprechen, anwenden und üben.

Dauer

Bei unseren Grundkursen sind wir je nach Gebiet und Ziel zwischen 4 bis 8 Stunden unterwegs. Viel Zeit zum üben, genießen der Landschaft und regelmäßige Pausen sind uns wichtig. Am besten lässt sich das Gelernte verinnerlichen wenn wir an zwei Tagen hintereinander unterwegs sind.

Unser Anspruch

Es ist uns ganz besonders wichtig, dass du deine speziellen Methoden und Möglichkeiten findest, um an Sicherheit und Selbstvertrauen zu gewinnen und am Ende zu sagen: „Wow! Da mache ich weiter.“

Trainings zum Umgang mit Höhenangst

  • theoretischer Anteil – physiologische u. neurobiologische Grundlagen (1 h)
  • praktische Vermittlung von Techniken u. Methoden direkt im Gelände
  • Gruppenkurse mit max. 6 Teilnehmern (3 pro Trainer)
  • individuelle Einzel- & Partnertraining
  • 10 % Rabatt bei jeder weiteren Buchung
  • i.d.R. in den Bayerischen Voralpen am Tegernsee
  • am Ende Mai bis Anfang Oktober, jeweils an 2 Tagen unter der Woche
  • ab 185,00 € (brutto) – 2 Tage Gruppenkurs

Voraussetzungen & Hinweise

  • körperliche & seelische Gesundheit
  • ausreichende Ausdauer für eine drei- bis fünfstündige Bergtour
  • Wahl geeigneter Bekleidung & Ausrüstung
  • Die Trainings zum Umgang mit Höhenangst sind keine alpinen Technikkurse oder geführte Touren. Wie bieten ausschließlich das Training an. Alles Weitere geschieht in Eigenverantwortung.
  • Bei schweren Angststörungen wende dich bitte an einen Psychologen oder Psychotherapeuten.

>> Erfahre mehr über uns Trainer